Datenschutz

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24, 10117 Berlin,
Tel: +49 30 18555-0
Telefax: 03018/ 555 - 1145
E-Mail: poststelle@bmfsfj.bund.de

Kontaktdaten der behördlichen Datenschutzbeauftragten
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24, 10117 Berlin,
Tel: +49 30 18555-0
E-Mail: datenschutzbeauftragte@bmfsfj.bund.de

Empfänger personenbezogener Daten

  • Zebralog GmbH & Co KG, Berlin (Auftragsverarbeiter, redaktionelle Betreuung)
  • Heinlein Support GmbH in Berlin (Unterauftragsverarbeiter, technische Betreuung)

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und den Datenschutz:

Zebralog GmbH & Co KG
Oranienburger Straße 87/89, HH
10178 Berlin

AG Berlin Charlottenburg, HRA 42286 B
Vertretungsberechtigte Komplementärin: Zebralog Verwaltungs GmbH,
AG Berlin Charlottenburg, HRB 118019 B
Geschäftsführer: Dr. Oliver Märker, Matthias Trénel

E-Mail: info[at]zebralog.de

Datenschutzbeauftragter:
André Dierker
datenschutz[ät]zebralog.de

Zur Bereitstellung und den technischen Betrieb dieses Online-Angebots und der damit zusammenhängenden elektronischen Datenverarbeitung ist die die Zebralog GmbH & Co. KG (Berlin) als externer Dienstleister beauftragt. Die Zebralog GmbH & Co. KG ist zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften im gleichen Umfang verpflichtet und bietet Gewähr für einen zuverlässigen und sicheren Umgang mit den ihr übertragenen Daten.

Dieses Online-Angebot wird im Auftrag der Zebralog GmbH & Co. KG auf einem Server der Firma Heinlein Support GmbH in Berlin gespeichert und betrieben. Die Speicherung der Daten erfolgt dort getrennt von anderen Anwendungen. Die Heinlein Support GmbH ist gegenüber der Zebralog GmbH & Co. KG ebenfalls im gleichen Umfang zur Einhalten datenschutzrechtlicher Vorschriften gemäß DSGVO und BDSG (neu) verpflichtet.

1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann - insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung.

2 Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1     Zugriff auf die Webseite

Bei jedem Zugriff auf diese Website beziehungsweise bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei verarbeitet. Im Einzelnen werden folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • IP-Adresse;
  • http-Statuscode und Größe der Datenübertragung

Zum Schutz vor Angriffen auf seine Internetinfrastruktur ist das BMFSFJ zur Speicherung dieser Daten über den Zeitpunkt des Besuches hinaus verpflichtet.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 2 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 5 des Gesetzes über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-Gesetz). Diese Daten werden im Falle von Angriffen auf die Kommunikationstechnik zur Einleitung einer Rechts- und Strafverfolgung benötigt.

Die Speicherdauer beträgt maximal sieben Tage.

2.2    Einsatz funktionaler Cookies

Dieses Online-Angebot verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung eines Browsers bei späteren Besuchen der Internetseite. Sie ermöglichen, dass als Gast verfasste Beiträge und Kommentare Nutzerinnen und Nutzern auch dann zugeordnet werden, wenn eine Registrierung (Erstellung eines Benutzerkontos) erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgte. Sie verfallen nach Ablauf von sieben Tagen.

Die beschriebenen Cookies sind aus technischen Gründen notwendig. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, Buchstabe e, Abs. 2 DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG. Danach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten durch eine öffentliche Stelle zulässig, wenn sie zur Erfüllung einer in ihrer Zuständigkeit liegenden Aufgabe, hier der bedarfsorientierten Bereitstellung von Informationen, erfolgt.

Nutzerinnen und Nutzer können das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Die Funktionalität von Anwendungen auf dieser Webseite kann dadurch eingeschränkt sein. So ist eine Registrierung und Anmeldung, sowie die Bewertung von Teilnehmerbeiträgen (Diskussionsbeiträge oder Kommentare) nicht mehr möglich. Das Lesen und die Verfassung von Beiträgen als Gastnutzer bleibt hingegen auch bei Deaktivierung von Cookies möglich.

2.3     Einsatz von Cookies zur Webanalyse

Um diese Webseite auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer ausrichten und optimieren zu können, werden Nutzungsinformationen statistisch ausgewertet. Dies erfolgt durch Anwendung der Software „Matomo“.
Die Software setzt Cookies auf dem Rechner der Besuchenden. Beim Aufruf einer Einzelseite dieser Website werden die folgenden Daten gespeichert:

  • (pseudonymisierte) IP-Adresse;
  • Informationen zum verwendeten Betriebssystem und Browser;
  • Geo-Informationen;
  • aufgerufene URL;
  • die Website, von der auf die aufgerufene Einzelseite gelangt wurde (Referrer-Site);
  • Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen wurden;
  • Verweildauer auf der Webseite;
  • eingegebene Suchbegriffe;
  • heruntergeladene PDF-Dateien;
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Die Dauer der Speicherung beträgt 13 Monate.
Die Speicherung dieser Daten kann deaktiviert werden, indem in dem auf dieser Seite bereitgestellten Fenster der Haken entfernt wird.
Nutzerinnen und Nutzer können das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Die Funktionalität von Anwendungen auf dieser Webseite kann dadurch eingeschränkt sein. So ist eine Registrierung und Anmeldung, sowie die Bewertung von Teilnehmerbeiträgen (Diskussionsbeiträge oder Kommentare) nicht mehr möglich. Das Lesen und die Verfassung von Beiträgen als Gastnutzer bleibt hingegen auch bei Deaktivierung von Cookies möglich.

2.4     Registrierung/Erstellen eines Benutzerkontos

Zur Teilnahme an den Online-Konsultationen ist die Erstellung eines Benutzerkontos erforderlich. Für die Registrierung und Nutzung des Kontos werden folgende personenbezogenen Datenkategorien verarbeitet:

  • Im Rahmen der Registrierung bzw. Anmeldung Benutzername, E-Mailadresse sowie Passwort (als Benutzername kann ein Pseudonym verwendet werden);  
  • Im Bereich des Benutzerkontos sämtliche personenbezogene Angaben, die in den Beiträgen der Nutzerin/des Nutzers ggf. enthalten sind.

Rechtsgrundlage ist Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2 DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG (Aufgabenerfüllung im Rahmen der Zuständigkeit des Verantwortlichen).

Personenbezogenen Daten im Bereich der Registrierung bzw. Anmeldung werden für die Dauer des Bestehens des Benutzerkontos gespeichert.

Personenbezogenen Daten im Bereich der Beiträge von Nutzerinnen und Nutzern werden gespeichert, so lange bis

  • Die Plattform außer Betrieb genommen wird
  • Das Benutzerkonto durch den oder die Nutzer*in selbst gelöscht wurde
  • Eine Anfrage auf Löschung des Kontos an datenschutz[ät]zebralog.de gesendet wurde

2.5     Bestellung eines Newsletters (Newswecker)
Für die Bestellung des Newsletters wird folgende personenbezogene Angabe verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse (soweit mit Personenbezug)

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b, Abs. 2 DSGVO (vertragliche Erfüllung).
Die personenbezogene Angabe wird umgehend nach Mitteilung über eine Abbestellung des Newsletters gelöscht.

3. Freiwillige sozio-demografische Angaben

Da wir gerne wissen möchten, welche Bevölkerungsgruppen unser Online-Angebot nutzen, bitten wir Sie bei der Registrierung oder in Ihrem Profil um einige Angaben zu Ihrer Person (beispielsweise Altersgruppe oder Geschlecht). Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig und keine Voraussetzung zur Registrierung und Nutzung unseres Angebots. Die dort gemachten Angaben werten wir, die von uns beauftragte Zebralog GmbH & Co. KG oder von uns beauftragte Partner aus der Forschung (z.B. mit uns kooperierende Universitäten, Institute und Forschungskollege) in anonymisierter Form für eine sozio-demographische Analyse aus. Im Falle der Auswertung durch Partner aus der Forschung werden ausschließlich anonymisierte Datensätze an diese übertragen. Die Ergebnisse der Analyse können nach Abschluss des Verfahrens in Form von uns oder unseren Partnern (z. B. in Auswertungsberichten oder Studien) veröffentlicht werden. Ein Bezug zu einzelnen Teilnehmenden kann aus den Analyseergebnissen nicht hergestellt werden. Beauftragte oder herangezogene Partner sind im gleichen Umfang wie wir verpflichtet, datenschutzrechtliche Vorschriften bei der Auswertung sozio-demografischer Daten einzuhalten und bieten vertragliche Gewähr für eine sichere, zuverlässige und zweckgebundene Nutzung.

4. Teilnehmerbeiträge

Die von Ihnen auf dem Online-Angebot eingestellten und öffentlich einsehbaren Teilnehmerbeiträge (beispielsweise Diskussionsbeiträge und Kommentare) werden gespeichert, inhaltlich ausgewertet und können unter dem von Ihnen gewählten Benutzernamen (Pseudonym) auch in vollständiger Länge nach Abschluss des Verfahrens oder auch nach Abschaltung dieses Online-Angebotes im Rahmen einer Dokumentation veröffentlicht werden. Bitte verwenden Sie daher immer ein Pseudonym, aus dem Dritte nicht auf Ihre Person schließen können. Verwenden Sie daher nicht Ihren Namen als Nutzernamen, auch nicht Teile Ihres Vor- oder Nachnamens. Beiträge, die Sie als nicht registrierter Benutzer einstellen, werden von uns bei einer Veröffentlichung mit dem Pseudonym „Gast“ versehen. Die Auswertung erfolgt durch uns, durch die von uns beauftragte Zebralog GmbH & Co. KG oder durch andere beauftragte Partner (Universitäten, Institute und Forschungskollege). Unsere Partner sind im gleichen Umfang wie wir verpflichtet, bei der inhaltlichen Auswertung von Teilnehmerbeiträgen datenschutzrechtliche Vorschriften einzuhalten und bieten vertragliche Gewähr für eine sichere, zuverlässige und zweckgebundene Nutzung.

Sofern Sie als Nutzerin oder Nutzer dieses Online-Angebotes selbst personenbezogene Daten in Ihre Inhalte (zum Beispiel in die von Ihnen erstellten Diskussionsbeiträge oder Kommentare) einstellen, (beispielsweise Ihre E-Mail- oder Postadresse) werden wir oder die von uns beauftragte Moderation diese entfernen. Die bei der Registrierung zwingend anzugebende E-Mailadresse wird keinesfalls von uns veröffentlicht oder weitergegeben und ausschließlich zur Abwicklung der Nutzung und Moderation dieses Online-Angebots verwendet.

5. Moderation

Wir oder die von uns beauftragte Moderation betreuen freigeschaltete (aktive) Dialoge auf diesem Online-Angebot oder antworten direkt auf Anfragen, die Sie in den dazu freigeschalteten Bereichen des Angebots an uns richten können.

Neben der Löschung von personenbezogenen Daten in Beiträgen oder Kommentaren kann die Moderation Beiträge, die nicht den Dialogregeln entsprechen, ausblenden oder in Rücksprache mit Ihnen ändern. Die Inhalte des ausgeblendeten Originalbeitrags werden dabei zu internen Nachvollziehbarkeit der Moderation bis zu vier Wochen nach Ende der Online-Phase eines jeden Dialoges gespeichert.

Beauftragen wir eine externe Moderation, ist diese im gleichen Umfang wie wir verpflichtet, datenschutzrechtliche Vorschriften einzuhalten und bietet uns vertragliche Gewähr für eine sichere, zuverlässige und zweckgebundene Nutzung der personenbezogenen Daten.

6. Kommunikation mittels E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird dabei mindestens Ihre E-Mail-Adresse als personenbezogenes Datum an uns übermittelt. Bei Bedarf leiten wir Ihre Nachricht und eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme zur Beantwortung an die fachlich verantwortliche Stelle in unserem Hause oder an von uns beauftragte Unternehmen weiter. Wir oder die von uns beauftragten Unternehmen werden diese Informationen ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwenden, eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt. Für andere Zwecke werden wir Ihre E-Mailadresse nicht an Dritte übermitteln.

Beauftragen wir einen externen Dienstleister zur Bearbeitung und / oder Beantwortung Ihrer E-Mail, ist dieser im gleichen Umfang wie wir verpflichtet, datenschutzrechtliche Vorschriften einzuhalten und bietet uns vertragliche Gewähr für eine sichere, zuverlässige und zweckgebundene Nutzung mit den durch Sie an uns via E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten.

7 Betroffenenrechte

Gegenüber dem Verantwortlichen bestehen folgende Rechte von betroffenen Personen hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung und Löschung (Art.17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Zudem steht Betroffenen gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde zu. Die für das BMFSFJ zuständige Aufsichtsbehörde ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

8. Externe Dienste von Drittanbietern

Dieses Angebot enthält externe Social Media & Multimedia Dienste. Im Einzelnen sind dies:

Bei diesen in das Online-Angebot eingebetteten Diensten kann Ihr Webbrowser automatisch mit diesen Diensten Daten austauschen. Hierbei wird aus technischen Gründen mindestens auch Ihre IP-Adresse an den jeweiligen Dienst mit übertragen. Um eine ungewollte Übertragung von personenbezogenen Daten (beispielsweise der IP-Adresse) zu vermeiden, werden Skripte dieser Dienste auf unserem Online-Angebot nicht automatisch geladen. An diese Anbieter werden erst dann Daten übertragen, wenn Sie selbst dies aktiv durch einen Klick auf der jeweiligen Schaltfläche anschalten.

9 Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss auf die dortigen Inhalte sowie die Einhaltung der geltenden Gesetze und können somit keine Verantwortung für diese Inhalte übernehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt daher nur auf unserem Online-Angebot.

10 Sie haben Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz auf diesem Online-Angebot haben, können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden: datenschutz@zebralog.de.

  • Facebook
    Informationen zum Datenschutz bei Facebook erhalten Sie unter
    http://de-de.facebook.com/policy.php
  • Twitter
    Informationen zum Datenschutz bei Twitter erhalten Sie unter https://twitter.com/de/privacy