Wie kann ich mich beteiligen?

Die Fachöffentlichkeit erhält im Vorfeld der Arbeitsgruppentreffen die Möglichkeit, auf dieser Plattform ihr Fachwissen in die Arbeit der Arbeitsgruppe (AG) einfließen zu lassen. Für jede Online-Konsultation finden sich konkrete Fragen auf der Plattform, die sich thematisch an den jeweiligen Themen der AG orientieren. Diese Konsultationen starten einige Wochen vor den AG-Sitzungen.
Teilnehmen an den Online-Konsultationen kann, wer eine Anbindung hat an Organisationen und Institutionen, die von dem Prozess betroffen sind. Um teilzunehmen, melden Sie sich auf dieser Plattform an. Die Anmeldungen finden Sie hier.
Für die Online-Konsultation wird jede Person freigeschaltet, deren E-Mailadresse deutlich macht, dass sie bei einer Organisation oder Institution der Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe oder Gesundheitshilfe arbeitet. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit der Nachricht, ob Ihre Registrierung erfolgreich war. Falls aus Ihrer E-Mailadresse kein Zusammenhang zu einer Institution der Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe oder Gesundheitshilfe ersichtlich ist, werden wir uns bei Ihnen melden und um einen Nachweis bitten.
Zum Start der Online-Diskussion werden Sie benachrichtigt.